25.02.2015 - Emil-Teich-Siedlung 1.BA, Abwasser und Trinkwasser
Gemäß Auftrag der Kommunalen Wasserwerke Leipzig GmbH (KWL) vom 25.02.2015 führt die Tesch Straßenbau GmbH & Co. KG die abwasserseitige Erschließung und die Erneuerung der Trinkwasserleitungen in der Leipziger Emil-Teich-Siedlung aus. Für die Abwassererschließung werden ca. 2.500m Kanäle DN200-250 PP mit 85 Schächten und 93 Hausanschlussleitungen gebaut. Zudem sind ca. 1.000m neue Trinkwasserleitungen d110-d225 PE herzustellen. Die Bauzeit erstreckt sich von März bis November 2015.
 
09.02.2015 - IG Kyffhäuserhütte Artern, Erschließung, 4.BA
Die TESCH Straßenbau GmbH & Co. KG erhält den Auftrag der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen) für die GRW-Maßnahme Erschließung Industriegebiet Kyffhäuserhütte 4.BA nordöstlich des Stadtgebiets von Artern. Die Maßnahme umfasst die Teilobjekte Geländemodellierung in einer Größenordnung von 400.000m³ und Herstellung einer Löschwassertrockenleitung von 750m Länge. Die Bauzeit erstreckt sich von Februar bis August 2015.
 
07.11.2014 - Sonderabfalldeponie Dow Böhlen, Erdarbeiten TF4
Die TESCH Straßenbau GmbH & Co. KG erhält in Arbeitsgemeinschaft mit der Plambeck ContraCon Bau und Umwelttechnik GmbH Leipzig den Auftrag der Dow Olefinverbund GmbH für die Erdbauleistungen zur Sanierung der Teilfläche 4 der Sonderabfalldeponie und Instandsetzung von Straßen nach Sanierungsabschluss am Standort Böhlen. Es handelt sich um Arbeiten in kontaminierten Bereichen auf ca. 23.000m², mit ca. 44.000m³ Erdarbeiten, Straßenbau-, Oberflächenwasserfassungs- und Qualitätssicherungsmaßnahmen sowie umfangreichen Rodungs- und Landschaftsbauarbeiten. Die Bauzeit erstreckt sich von November 2014 bis August 2015.
 
02.10.2014 - S36/S38 - Straßenbau nörd. Ragewitz
Die TESCH Straßenbau GmbH & Co. KG erhält den Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr, Niederlassung Leipzig, für den Ausbau der S36/S38 nördlich Ragewitz im Rahmen des Loses 3 Straßenbau. Die Leistungen umfassen 38.000m³ Bodenlieferung und -bewegung für Hauptstrecke und Baustraßen, 47.000m² Bodenverbesserung, umfangreiche Entwässerungsarbeiten, 15.000m² Asphaltoberbau für die Hauptstrecke und 5.000m² für Radwege. Die Bauzeit erstreckt sich von Oktober 2014 bis November 2015.
 
23.12.2013 - Langenfelder Brücke im Zuge der A7 HH-Stellingen
Die TESCH Strassenbau GmbH & Co. KG erhält in ARGE mit der Hochtief Solutions AG und der ZSB GmbH den Auftrag für Abbruch und Neubau der 380m langen Langenfelder Brücke. Die Arbeiten erfolgen unter Verkehr und umfassen neben den Brückenbauarbeiten über 35.000m² grundhaften Strassenbau für die BAB inkl. der AS HH-Volkspark und zahlreiche Nebenanlagen. Die Bauzeit erstreckt sich bis Juli 2018.
 
Aktuelle Bauprojekte
Deponie Griebo - Oberflächenabdichtung und -entwässerung i. Z. der Stilllegung
Im Auftrag der MDSE Mitteldeutsche Sanierungs- und Entsorgungsgesellschaft mbH führt die Tesch Straßenbau GmbH & Co. KG die Arbeiten der Oberflächenabdichtung und -entwässerung auf ca. 31ha Deponiefläche aus. Es handelt sich um ein System aus geosynthetischer Tondichtungsbahn in den Böschungen bzw. mineralischer Dichtungsschicht im Plateaubereich jeweils auf Wasserhaushaltsschicht und Dränmatte. Die Bauzeit erstreckt sich von Mai 2016 bis Oktober 2020.
 
HWSB Deich Zeitz rechts, Zuckerfabrik bis B2, Sanierung Deichtrasse mit Deichverteidigungsweg
Im Auftrag des Landesbetriebes für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt führt die Tesch Straßenbau GmbH & Co. KG die Hochwasserschadensbeseitigung am rechten Deich der Weißen Elster zwischen Brücke Zuckerfabrik und Brücke B2 in der Zeit von April 2016 bis April 2017 aus.
 
Neubau A 72, BA 5.1 Borna-Rötha, Erd- und Oberbau
Im Auftrag des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr Sachsen führt die Tesch Straßenbau GmbH & Co. KG die Arbeiten des Erd- und Oberbaus für den Neubauabschnitt Borna-Rötha der A72 in Arbeitsgemeinschaft mit der GP Verkehrswegebau GmbH und der Bauer Spezialtiefbau GmbH aus. Auf knapp 10km Baulänge werden bis September 2020 umfangreiche Arbeiten des Erd-, Tief, Spezialtief- und Straßenbaus erbracht.
 
B7 - Ausbau westl. Geithain, Los 1 Geh-/Radweg und Los 2 Trinkwasserleitung
Die Tesch Straßenbau GmbH & Co. KG führt im Rahmen des Ausbaus der B7 westlich Geithain die Herstellung eines Geh-/Radweges und die Umverlegung einer Trinkwasserleitung aus. Die Leistungen wurden vom sächsischen Landesamt für Straßenbau und Verkehr beauftragt, werden im September 2015 begonnen und bis auf die Landschaftspflegemaßnahmen bis April 2016 abgeschlossen.
 
BAB A7 Hamburg-Neumünster
Die Tesch Straßenbau GmbH & Co. KG ist als Partner an den Bauleistungen des ÖPP-Projektes für Bau, Betrieb, Erhaltung und Finanzierung der 65 km langen Ausbaustrecke der A7 maßgeblich beteiligt, die sich vom Autobahndreieck Hamburg-Nordwest bis über das Autobahndreieck Bordesholm hinaus erstreckt. Nähere Informationen sind der Seite der Projektgesellschaft zu entnehmen: www.via-solutions-nord.de
 
Industriegebiet Goldene Aue Nordhausen
Im Rahmen der Erschließungsarbeiten für das Industriegebiet "Goldene Aue" in Nordhausen an der A38 ist die Tesch Straßenbau GmbH & Co. KG im Rahmen verschiedener Vergabelose mit Erd- Straßen- und Leitungsbauarbeiten betraut. Die Arbeiten begannen 2012 und die vorgesehene Bauzeit für die noch zu erbringenden Leistungen erstreckt sich bis Ende 2015.
 
Gewässerverbindung Lindenauer Hafen Leipzig
Los 2 "Baufeldvorbereitung und Wasserbau". 120.000m³ Erdbau, Spezialtiefbau, Wasserbau, Entwässerungsarbeiten, Leitungsbau, Landschaftsbau. Bauzeit bis November 2014. Los 4 "Freianlagen". 10.000m³ Erdbau, 5.000m² Asphalt- und Pflasteroberbau, Landschaftsbau, Ausstattung und Straßenbeleuchtung. Bauzeit bis Juli 2015.


© 2007-2016 Tesch Straßenbau GmbH & Co. KG  -  Impressum  -  Login
ITSEASY mediendesign